Empordà, camins de vi

Eine Reise durch den Alltag derer, die die Weine der Herkunftsbezeichnung Empordà herstellen.

Ein Streifzug durch die Heimat von Salvador Dalí und Josep Pla, durch eine Gegend mit einem reichen Erbe aus der Zeit der Romanik, mit spektakulären Aussichten und mit außergewöhnlichen kulinarischen Erlebnissen wie etwa der Küche von Can Roca oder von Ferran Adrià, um hier nur die bekanntesten Vertreter der Haute Cuisine im Empordà und der Provinz Girona zu erwähnen.

 

Kurz: ein einmaliges Erlebnis rund um den Wein, seine Kultur und seine Gastronomie, durch das jeder Urlaubsaufenthalt unvergesslich wird.

 

  • Die Weinroute des Empordà
    Alt Empordà 

    Weitere Information

    Die Weinroute des Empordà

    Alt Empordà

    Empordà, Camins del Vi

    Diese Weinroute stellt die erste große Weinbauachse im Empordà dar.

    Sie ist das A und O der örtlichen Weinwirtschaft, ein wirkliches Muss für jeden, der sich mit den Kellereien, den Landschaften und den Weinen der Herkunftsbezeichnung Empordà vertraut machen will, führt sie doch durch eine Gegend, in der sich ein Weingarten, ein Winzerbetrieb mit Besuchs- und Verkostungsmöglichkeit an den anderen reiht.
    Die Weinroute des Empordà verläuft quer vom Mittelmeer in die Berge und veranschaulicht mit aller Deutlichkeit die Bedeutung, die den Weinfeldern mit ihren im Zeichen der Sonne und des Tramuntana-Winds stehenden Ausblicken als Landschaft in der Landschaft zukommt.
    Als einmaliges Zeugnis der herausragenden Rolle, die die mittelalterlichen Klostergemeinschaften sowohl in technischer als auch in kultureller Hinsicht bei der Pflege und Entwicklung des örtlichen Weinbaus spielten, verbindet diese Route die drei wichtigsten romanischen Klöster, die hier bereits vor Jahrhunderten dieser Tätigkeit nachgingen. Sie durchquert den Naturpark Cap de Creus und das Naturschutzgebiet der Albera,Weinroute des Empordàbietet aber auch Gelegenheit zu einem Besuch der Stadt Figueres, als Zentrum des Weinbaugebiets Empordà und des dortigen Dalí-Museums.
    Nicht weit von Figueres entfernt, befindet sich das beeindruckende Schloss von Peralada in dem heute unter anderem ein äußerst sehenswertes Weinmuseum untergebracht ist. Kurz vor Roses erreicht man dann das önologische Zentrum Coll de Roses das seinen Gästen eine kleine interaktive Reise durch die Welt des Weins zu bieten hat. Ein unvergleichlich schöner Ausblick auf die Weingärten in unmittelbarer Nähe des Mittelmeers ergibt sich bei einem Besuch von Mas Marès in Roses und der Finca Garbet in Colera. El Camí del Vi de l'Empordà Rund um das mehr in den Bergen gelegene Örtchen Cantallops gedeihen die Rebstöcke in unmittelbarer Nachbarschaft von wild-würziger Vegetation, deren vielschichtiges Aroma auch in den aus diesen Trauben gekelterten Weinen zum Ausdruck kommt.
    ×
  • Der Verbindungsweg
     

    Weitere Information

    Der Verbindungsweg

    Empordà, Camins del Vi

    Dieser Streckenabschnitt verbindet die Weinroute des Empordà mit der weiter südlich verlaufenden Wein-und-Kork-Route.

    Auch wenn die Dichte der weintouristischen Attraktionen hier etwas geringer ist als bei den beiden anderen Routen, ist der Abschnitt doch ein wunderschöner Spazier- und Wanderweg durch diese Landschaft zwischen dem unmittelbaren Küstenbereich und dem sich anschließenden flachen Binnenland.
    Der Weg bietet Zugang zu dem unter Naturschutz stehenden Feuchtgebiet der Aiguamolls de l’Empordà und dem Naturpark des Montgrí, der Medes-Inseln und des Ter-Deltas. Auf halbem Wege etwa stößt man auf die archäologische Ausgrabungsstätte Empúries, ein Ort, der der gesamten Gegend ihren Namen gab und an dem sich Griechen und Römer bereits vor mehr als 2600 Jahren der Tradition des Weinbaus widmeten.
    Die gastronomischen und mit der Natur verbundenen Reize, die die beiden großen Routen zu bieten haben, finden sich in gleicher Weise auch im Einzugsgebiet dieses kleineren Verbindungswegs.
    Empordà, Camins del ViEs darf dies nicht Wunder nehmen, denn das Empordà kann mit den verschiedensten lokalen Spezialitäten von allergrößtem Interesse aufwarten, die dem Besucher in zahlreichen Restaurants, Geschäften und Märkten geboten werden. Der rund um Pals angebaute Reis, die Zwiebeln aus Figueres, die süße Schweinsbratwurst und die süßen Brunyols de l’Empordà seien diesbezüglich nur als Beispiel genannt.
    ×
  • Die Wein-und-Kork-Route
    Baix Empordà 

    Weitere Information

    Die Wein-und-Kork-Route

    Baix Empordà

    Empordà, Camins del Vi

    Die Wein-und-Kork-Route verläuft im südlichen Bereich der Herkunftsbezeichnung Empordà.

    Sie veranschaulicht die so enge Verbindung, die seit dem 18. Jahrhundert sowohl in technischer als auch in physikalischer Hinsicht zwischen Wein und Kork als optimalem Flaschenverschluss gegeben ist. In diesem Zusammenhang sollte ganz ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass das Empordà das einzige historische Weinbaugebiet ist, in dem sich eine große Zahl von Kellereibetrieben und Kork verarbeitenden Unternehmen ein und dasselbe Gebiet teilen. Der unter Naturschutz stehende Bereich der Gavarres-Berge bietet darüber hinaus weitläufige Korkeichenwälder, die den Besucher immer wieder in ihren Bann ziehen.
    Die Route wartet mit einer wunderschönen, von blühenden Weingärten geprägten Landschaft auf und wird gesäumt von einer ganzen Reihe von Kellereibetrieben der Herkunftsbezeichnung Empordà, die Gäste zu einer Besichtigung einladen. Palafrugell ist Sitz eines interessanten Korkmuseums, das erst vor kurzem von Grund auf neu gestaltet wurde.

    Die Wein-und-Kork-Route eignet sich gleichermaßen zum Wandern als auch zum Radfahren und überrascht immer wieder durch Rundblicke von beeindruckender Schönheit.

    Empordà, Camins del Vi
    Erwähnt werden müssen schließlich auch die Spezialitäten der einheimischen Küche sowie Einrichtungen wie etwa der Espai del Peix in Palamós oder die Aula Gastronòmica de l’Empordà, wo man sich anhand der verschiedensten Aktivitäten, Workshops und Kurse mit der empordanesischen Küche – natürlich immer begleitet von einem guten Tropfen der Herkunftsbezeichnung Empordà – vertraut machen kann. El Camí del Vi de l'Empordà
    ×
  • Kellereibetrieb an der Weinroute des Empordà
  • Kellereibetrieb an der Wein-und-Kork-Route
  • Weintouristisch interessanter Bereich
  • Burgen und Festungen
  • Korkwirtschaftlich interessanter Bereich
  • Dalinianisches Dreieck
  • Stiftung Josep Pla
Zur Optimierung des vorgelegten Leistungsangebots verwendet diese Website eigene und fremde Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information
ACCEPTAR