Die zahlen

Bei einer Fläche von etwa 2.000 ha beträgt die durchschnittliche Produktion der Region 65.000 hl. Von dieser Produktion machen die Rotweine etwa 60% aus, die Roséweine 17%, die Weißweine 19% und die Süßweine (Garnachas und Moscatel) die übrigen 4%. Etwa 50% der Produktion der geschützten Weine werden abgefüllt verkauft, was ca. 4 Mio. Flaschen jährlich ausmacht.

Der Außenhandel unterliegt großen Schwankungen und ist daher schwer in genaue Zahlen zu fassen. Jedenfalls werden die Weine des Empordà allmählich in neue Märkte eingeführt, und gegenwärtig sind ungefähr 15% der Produktion für den Export bestimmt, hauptsächlich nach Deutschland, in die Schweiz, in die USA, in die Niederlande, nach Norwegen, Großbritannien, Belgien und Dänemark .

Aktuelle Daten

  • Eingetragene Weinanbaufläche: 1.756 Ha
  • Anzahl Winzer: 287
  • Gesamtzahl Bodegas: 52
  • Anzahl Hersteller-Bodegas: 48
  • Anzahl abfüllende Bodegas: 49
  • Gesamtproduktion 2016: 49.461 Hl
  • Weinproduktion mit geschützter Herkunftsbezeichnung DO 2016: 47.125 Hl
  • Verkauf abgefüllter Wein 2016: 43.605 Hl
  • Verkauf abgefüllter Wein Export 2016: 6.132 Hl

Historische Daten (PDF)

Zur Optimierung des vorgelegten Leistungsangebots verwendet diese Website eigene und fremde Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information
ACCEPTAR